Euregio Reit- und Fahrverein Aachen e. V.

                                 Flagge Belgien     Niederlande Flagge     Europäische Union (EU) Flagge     Deutschland Flagge                             

Ergebnisse Turnier 24.07.2016

Prüfung Name Platzierung
4a, 4b, 4c Rusch Maike 1
  Grasmück Anna Lena 2
  Gerhards Paul-Josef 3
     
6a, 6b, 6c Schmitz Julia 1
  Ditsch Max 2
  Köhler Hanna 3
     
LP 8 Coenen Franz-Josef 1
  Billmann Paula 2
  Bogdanovic Annika 2
  Dr. Kramper Peter 4
  Mix Michael 5
     
LP 9 Billmann Paula 1
  Dr. Kramper Peter 2
  Coenen Franz-Josef 3
  Bogdanovic Annika 4
  Mix Michael 5
     
LP 10 Coenen Franz-Josef 1
  Billmann Paula 2
  Bogdanovic Annika 3
  Mix Michael 4
  Dr. Kramper Peter 5
     
LP 11 Santema Dorit 1
  Evertz Anja 2
  Dr. Paulssen Wolfgang 3
  Braun Rainer 3
  Hermann Markus 5
     
LP 12 Dittmann Peter 1
  Santema Dorit 2
  Braun Rainer 3
  Evertz Anja 4
  Harder Christiane 5
     
     
     
     
     
LP 13 Santema Dorit 1
  Dittmann Peter 2
  Harder Christiane 3
  Braun Rainer 4
  Evertz Anja 5
     
LP 14 Schmitz Kai 1
  Kannegießer Andrea 2
  Neffgen Patrick 3
  Coenen Franz-Josef 4
     
LP 15 Neffgen Patrick 1
  Coenen Franz-Josef 2
  Schmitz Kai 3
  Kannegießer Andrea 4
     
LP 16 Schmitz Kai 1
  Neffgen Patrick 2
  Kannegießer Andrea 3
  Coenen Franz-Josef 4
     
LP 17 Dohmen Beate 1
  Wolter Reiner 2
  Hoppstein Hans-Peter 3
  Dr. Bouten Heiner 4
     
LP 18 Dr. Bouten Heiner 1
  Wolter Reiner 2
  Dohmen Beate 3
  Hoppstein Hans-Peter 4
     
LP 19 Dohmen Beate 1
  Hoppstein Hans-Peter 2
  Dr. Bouten Heiner 3
  Wolter Reiner 4

 

Zeiteinteilung

Euregio Reit- u. Fahrverein Aachen e. V.

Fahrturnier 24.07.2016

Platz Uhrzeit

Prüfung

Nenn.

Startf. Richter
Dressurpl. 8.00 Uhr

4 a + 5 a

Kombi. WB Einsp. Kl. E

6

Los H. Wörner
9.00 Uhr 6 a Kombi. WB Zweisp. Kl. E

2

Los H. Wörner
9.20 Uhr 8 + 11 Dressur Einsp. Kl. A

18

Los H. Wörner
12.20 Uhr 14 + 17 Dressur Zweisp. Kl. A

12

Los H. Wörner
14.20 Uhr Pause
Hd. Platz 8.10 Uhr 4 b + 5 b Kombi. WB Einsp. Kl. E

6

wie Dressur H. Delbos
im Anschl. 6 b Kombi. WB Zweisp. Kl. E

2

wie Dressur H. Delbos
im Anschl. 9 + 12 Hdn. Fahren Einsp. Kl. A

18

wie Dressur H. Delbos
im Anschl. 15 + 18 Hdn. Fahren Zweisp. Kl. A

12

wie Dressur H. Delbos
15.00 Uhr 4 c + 5 c Kombi. WB Einsp. Kl. E

6

wie Dressur De/Wö
im Anschl. 6 c Kombi. WB Zweisp. Kl. E

2

wie Dressur De/Wö
im Anschl. 10 + 13 Komb. Hdf m Gel.hd. Einsp. Kl. A

17

wie Dressur De/Wö
im Anschl.

16 + 19

Komb. Hdf m Gel.hd. Einsp. Kl. A

12

wie Dressur De/Wö

Turniergelände: Paul-Josef Gerhards, Am Lampeschhof 15, 52428 Jülich-Selgersdorf

Richter: 1 = Otto Wörner, 2 = Herbert Delbos

Öffnungszeiten der Meldestelle am 23.07.2016 von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr Therese Sergel 0151/64145243

Meldestelle am 24.07.2016 Beate Delbos 0171/3089350

Für Prfg. Nr. 4 ist der Meldeschluss am Vortag von 18.00 - 20.00 Uhr unter Tel. 0151/64145243

Für alle anderen 1 Stunde vor Beginn der jeweiligen Prüfung.

Starterlisten werden 30 min. vor der jeweiligen Prüfung ausgehängt.

Der Veranstalter behält sich vor, alle Prüfungen (außer Prfg. 4) um eine halbe Stunde vorzuverlegen.

Platzierungen finden nach der letzten Prüfung ohne Gespanne statt.

Bitte sorgt dafür, dass die "kleinen Lieblinge" den Turnierablauf nicht stören, deshalb alle Hunde an der Leine halten!

Bitte keinen Abfall oder Pferdemist auf den Parkplätzen entsorgen.

 

 

 

Ausschreibung Fahrwettbewerb WBO

Veranstaltungsdatum: 24.07.2016

Veranstalter: Euregio Reit- und Fahrverein Aachen e. V. 4741163

Nennungsschluss: 27.06.2016

Veranstaltungsort: Paul-Josef Gerhards, Am Lampeschhof 15, 52428 Jülich-Selgersdorf

Nennungen an:

Frau

Therese Sergel

Koslarer Str. 22

52457 Aldenhoven

Tel. 02464/7216, 0151/64145243

e-mail:stSergel@t-online.de

Vorläufige ZE: So: WB 1, 2, 3, 4, 5. 6, 7, LP 8,9,10,11.12,13,14,15,16,17,18,19,

Parcourschef/in: Herbert Delbos

Richter: Otto Wörner, Herbert Delbos, Rebecca Ida Winkler

Teilnahmeberechtigung :

I. Wettbewerbe (WB 1,7)

- für BRD sowie nicht organisierte Fahrer und Reiter

aus dem Einzugsgebiet des Veranstalters

II. Leistungsprüfungen (LP 8-19) für BRD

III. Vereinsmeisterwertung mit einem Gespann als Kombi-Wertung

IV. Kreismeisterschaft


Die Kreismeister werden aus den LP 8-19ermittelt

(Kombi- Wertung. LP, mindestens 4 Teilnehmer pro Prüfung). Kreismeister wird das

jew. beste Gespann der genannten kombinierten LP, deren
Fahrer Stammmitglied eines im Kreis Aachen

ansässigen Vereines ist.
Teilnehmer mit mehreren Gespannen müssen
vor der Dressur ihr Meisterschaftsgespann
benennen und damit als erstes Gespann fahren.( gewertet werden wollen)

Besondere Bestimmungen:

- Einsätze/Nennungen der LPO- Prüfungen sind über NeON zu zahlen

- LK-Abgabe € 1,20 je reserviertem Startplatz ist im Einsatz/Nenngeld enthalten

- Jeder Fahrer kann entweder in WB oder in LP starten

- Pro Teilnehmer sind max. 2 Gespanne erlaubt

- Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr

- Die Gespanne müssen haftpflichtversichert sein

- Der Veranstalter übernimmt Haftung nur im Rahmen der Versicherung über den Landessportbund

- Alle Pferde/Ponys müssen nach LPO gegen Influenza geimpft sein

(Der Equidenpass ist mitzuführen)

- Einsätze/Nennungen der WBO- Prüfungen sind als Scheck beizufügen oder Überweisung auf Vereinskonto:

Sparkasse Aachen, IBAN: DE32390500000046041737, BIC: AACSDE33XXX

- Nennungen für WB 1-7 werden nur auf dem offiziellen Vordruck der FN bzw. des PSV

Rheinland mit vollständigen Angaben angenommen

- Die LP KL A für Prüfungen 8-19 können nur über NeON genannt werden

- Ein Nennen einzelner Teilwettbewerbe in WBO ist nicht möglich

- In WB/LP 4a, 5a,6a,7a, und 8,11,14,17, muss mindestens eine WN von 5,0 erreicht werden, um an weiteren

WB/LP teilnehmen zu können

 

 

 

 

- In LP 8-19 erfolgt gem. § 25.4 LPO keine Auszahlung von Geldpreisen

- Es sind nur zweiachsige Wagen gem. § 71 LPO zugelassen

- Für Kopf/Gespann-Nummern hat der Teilnehmer zu sorgen

- Hunde sind auf dem Turniergelände an der Leine zu führen

- Die Zeiteinteilung wird ca. 7 Tage vor Turnier im Internet unter

www.euregio-rf-verein-ac.de veröffentlicht (kein Postversand!)

- Der Veranstalter kann WBO/LPO (bis auf die ersten des Tages) um bis zu 30 min. vorziehen.

- Eine Trennung nach Pony und Pferd setzt voraus, dass in jede Prüfung einer Klasse mindestens 3 Teilnehmer

da sind

- Für Prüfung 1-3 müssen mindestens 3 Teilnehmer genannt haben

 

1. Reiter-WB Schritt-Trab/WBO

Pferde und Ponys: 5j. + älter

Junioren, Jahrg. 04 - 06 LK 0

Je Pferd 2 Teilnehmer/in

Ausr. WB 234, Richtv: WB 234

Einsatz: 7,20 €

  2. Führzügelklassen-WB/WBO WB 221 (E)

Ausschließlich Erwachsene ( 18 j.) dürfen die Ponys oder Pferde führen.

Pferde und Ponys: 5j. + älter

Junioren, Jahrg. 04 -11, die an keinem anderen Wettbewerb teilnehmen.

Bitte um Altersangabe.

Ausr. WB 221, Richtv: WB 221

Einsatz: 7,20 €

 3. Dressur Reiter-WB (RE1)/WBO

Pferde und Ponys: 5j. + älter

Junioren, Jahrg. 04 - 06, LK 0, 6

Je Pferd 2 Teilnehmer/in

Ausr. WB 241, Richtv: WB 241

Einsatz: 7,20 €

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Komb. Wettbewerb Einspänner Kl. E WBO

Ponys: 4j + ält.

Alle Fahrer LK 0; LK 6;

Ausr. gem. WBO Teil IV. L 2

Richtv.: WBO, analog § 761, 763.2a , Ausr. § 71 LPO

Bei Punktegleichheit entscheidet die bessere Wertung in Teil -WB a)

Folgende Teil- WB werden verlangt:

a) Dressur - WB KI. E

Richtv.: § 712, A, Aufgabe FE 2 ausw.

Bew.: § 763.2.1

b) Hindernisfahren Kl. E

Richtv.: § 721.1.D Bew.: § 763.2.3

die im Teil- WB a) mind. WN 5,0 erreicht haben

c) Komb.-Hindernisfahren mit Geländehindernissen für Teilnehmer, die im Teil-WB a) mind. WN 5,0

erreicht haben

Richtv.: WBO, analog § 742 LPO mit max. 3 Geländehindernissen

Fahrer und Gespanne müssen in allen Teilprüfungen dieselben sein.

Einsatz: 20.00 € ; VN 10; SF: Los

5. Komb. Wettbewerb Einspänner Kl. E WBO

Pferde: 4j + ält.

Alle Fahrer LK 0; LK 6;

Ausr. gem. WBO Teil IV. L 2

Richtv.: WBO, analog § 761, 763.2a , Ausr. § 71 LPO

Bei Punktegleichheit entscheidet die bessere Wertung in Teil -WB a)

Folgende Teil- WB werden verlangt:

a) Dressur - WB KI. E

Richtv.: § 712, A, Aufgabe FE 2 ausw.

Bew.: § 763.2.1

b) Hindernisfahren Kl. E

Richtv.: § 721.1.D Bew.: § 763.2.3

die im Teil- WB a) mind. WN 5,0 erreicht haben

c) Komb.-Hindernisfahren mit Geländehindernissen für Teilnehmer, die im Teil-WB a) mind. WN 5,0

erreicht haben

Richtv.: WBO, analog § 742 LPO mit max. 3 Geländehindernissen

Fahrer und Gespanne müssen in allen Teilprüfungen dieselben sein.

Einsatz: 20.00 € ; VN 10; SF: Los

6. Komb. Wettbewerb Zweispänner Kl. E WBO

Ponys: 4j + ält.

Alle Fahrer LK 0; LK 6;

Ausr. gem. WBO Teil IV, L 2

Richtv.: WBO, analog § 761, 763.2a, Ausr. § 71 LPO

Bei Punktegleichheit entscheidet die bessere Wertung in Teil -WB a).

Folgende Teil-WB werden verlangt:

a) Dressur - WB Kl. E

Richtv.: § 712, A, Aufgabe FE 2 ausw.

Bew.: § 763.2.1

b) Hindernisfahren Kl. E

Richtv.: § 721.1.D Bew.: § 763.2.3

die im Teil-WB mind. WN 5,0 erreicht haben

c) Komb.-Hindernisfahren mit Geländehindernissen

Richtv.: WBO, analog § 742 LPO mit max. 3 Geländehindernissen

Fahrer und Gespann müssen in allen Teilprüfungen dieselben sein.

Einsatz:20,00 € ; VN 10, SF: Los

 

 

 

 

 

 

7. Komb. Wettbewerb Zweispänner Kl. E WBO

Pferde: 4j + ält.

Alle Fahrer LK 0; LK 6;

Ausr. gem. WBO Teil IV, L 2

Richtv.: WBO, analog § 761, 763.2a, Ausr. § 71 LPO

Bei Punktegleichheit entscheidet die bessere Wertung in Teil -WB a).

Folgende Teil-WB werden verlangt:

a) Dressur - WB Kl. E

Richtv.: § 712, A, Aufgabe FE 2 ausw.

Bew.: § 763.2.1

b) Hindernisfahren Kl. E

Richtv.: § 721.1.D Bew.: § 763.2.3

die im Teil-WB mind. WN 5,0 erreicht haben

c) Komb.-Hindernisfahren mit Geländehindernissen

Richtv.: WBO, analog § 742 LPO mit max. 3 Geländehindernissen

Fahrer und Gespann müssen in allen Teilprüfungen dieselben sein.

Einsatz:20,00 € ; VN 10, SF: Los

8. Dressur-Einspänner- Kl. A (E + 150,00 €, ZP)

Ponys: 4j + ält.

Ausr. § 71;Richtv. § 712 A, Aufg. FA 2 ausw.

Alle Fahrer LK 5, 6; LK 1, 2, 3 mit Ponys ohne Platz. in FS.

Einsatz: 11,00 €; VN 10, SF: Los

9. Hindernisfahren-Einspänner- Kl. A (E + 150,00 €, ZP)

Ponys; 4j + ält.

Alle Fahrer LK 1, 2, 3, 5, 6 die mit demselben Gespann in LP 8 gestartet sind

und mindestens WN 5,0 erreicht haben

Ausr. § 71 Richtv: 721 A,

Einsatz: 11,00 € ; VN 10, SF: wie LP 8

10. Komb. Hindernisfahren mit Geländehindernissen-Einspänner- Kl. A (E + 150,00 €, ZP)

Ponys: 4j + ält.

Alle Fahrer LK 1, 2, 3, 5, 6 die mit demselben Gespann in LP 8 gestartet sind

und mindestens WN 5,0 erreicht haben

Ausr. § 71 Richtv.: § 742 mit max. 3 Geländehindernissen

Einsatz: 11,00 € : VN 10, SF: wie LP 8

11. Dressur-Einspänner- Kl. A (E + 150,00 €, ZP)

Pferde: 4j + ält.

Ausr. § 71;Richtv. § 712 A, Aufg. FA 2 ausw.

Alle Fahrer LK 5, 6; LK 1, 2, 3 mit Pferde ohne Platz. in FS.

Einsatz: 11,00 €; VN 10, SF: Los

12. Hindernisfahren-Einspänner- Kl. A (E + 150,00 €, ZP)

Pferde 4j + ält.

Alle Fahrer LK 1, 2, 3, 5, 6 die mit demselben Gespann in LP 11 gestartet sind

und mindestens WN 5,0 erreicht haben

Ausr. § 71 Richtv: 721 A,

Einsatz: 11,00 € ; VN 10, SF: wie LP 11

13. Komb. Hindernisfahren mit Geländehindernissen-Einspänner- Kl. A (E + 150,00 €, ZP)

Pferde: 4j + ält.

Alle Fahrer LK 1, 2, 3, 5, 6 die mit demselben Gespann in LP 11 gestartet sind

und mindestens WN 5,0 erreicht haben

Ausr. § 71 Richtv.: § 742 mit max. 3 Geländehindernissen

Einsatz: 11,00 € : VN 10, SF: wie LP 11

 

 

 

 

 

 

14. Dressur-Zweispänner- Kl. A (E + 200,00 €, ZP)

Ponys: 4j + ält.

Ausr. § 71; Richtv. § 712, A ; Aufg. FA 2 ausw.

Alle Fahrer LK 5, 6; LK 1, 2, 3 mit Ponys ohne Platz. in FS.

Einsatz:12,00 € ; VN 10, SF: Los

15. Hindernisfahren-Zweispänner- KI. A (E + 200,00 €, ZP)

Ponys: 4j + ält.

Ausr. § 71; Richtv: 721, A,

Alle Fahrer LK 1, 2, 3, 5, 6 die mit demselben Gespann in LP 14 gestartet sind

und mindestens WN 5,0 erreicht haben

Einsatz:12,00 € ; VN 10, SF: wie LP 14

16. Komb. Hindernisfahren mit Geländehindernissen-Zweispänner- Kl. A (E + 200,00 €, ZP)

Ponys: 4j + ält.

Alle Fahrer LK 1, 2, 3, 5, 6 die mit demselben Gespann in LP 14 gestartet sind

und mindestens WN 5,0 erreicht haben

Ausr. § 71; Richtv.: § 742 mit max.3 Geländehindernissen

Einsatz:12,00 € ; VN:10, SF: wie LP 14

17. Dressur-Zweispänner- Kl. A (E + 200,00 €, ZP)

Pferde: 4j + ält.

Ausr. § 71; Richtv. § 712, A ; Aufg. FA 2 ausw.

Alle Fahrer LK 5, 6; LK 1, 2, 3 mit Pferde ohne Platz. in FS.

Einsatz:12,00 € ; VN 10, SF: Los

18. Hindernisfahren-Zweispänner- KI. A (E + 200,00 €, ZP)

Pferde: 4j + ält.

Ausr. § 71; Richtv: 721, A,

Alle Fahrer LK 1, 2, 3, 5, 6 die mit demselben Gespann in LP 17 gestartet sind

und mindestens WN 5,0 erreicht haben

Einsatz:12,00 € ; VN 10, SF: wie LP 17

19. Komb. Hindernisfahren mit Geländehindernissen-Zweispänner- Kl. A (E + 200,00 €, ZP)

Pferde: 4j + ält.

Alle Fahrer LK 1, 2, 3, 5, 6 die mit demselben Gespann in LP 17 gestartet sind

und mindestens WN 5,0 erreicht haben

Ausr. § 71; Richtv.: § 742 mit max.3 Geländehindernissen

Einsatz:12,00 € ; VN:10, SF: wie LP 17

 

 

 

 

 

 

zurück zur Startseite